Accueil » Photos » Poppenburger Rose

Poppenburger Rose

Poppenburger Rose

Quelle: Calenberger Zeitung, Ausgabe 16. September 2006

===============================

"Wennigsen und seine Nachbarorte entstanden wahrscheinlich in der Siedlungs- und Rodungsperiode des fränkischen Reiches zwischen dem 5. Jahrhundert und 8. Jahrhundert. 1230 hieß der Ort Wennicigissen. Erst 1932 wurde der Name amtlich auf Wennigsen festgelegt. Der Name könnte von wenec = wenig, winzig abgeleitet sein und kleine Siedlung bedeuten.

Die älteste Nachricht (zwischen 1199 und 1206) über den Ort Wennigsen, die uns nur in einer Abschrift des 13. Jahrhunderts im Copialbuch des Klosters Amelungsborn überliefert ist, befindet sich in einer Urkunde des Bischofs Hartbert von Hildesheim. In diesem Dokument wird beurkundet, dass Graf Bernhard von Poppenburg aus Wennigsen auf die Verwaltung des vom Kloster Amelungsborn seinem Vater übertragenen Salzwerkes in Swalenhusen bei Hemmendorf verzichtet. Aus der Existenz dieser Urkunde ergibt sich, dass zu dieser Zeit in Wennigsen eine Ansiedlung des Grafen Bernhard von Poppenburg vorhanden ist. Graf Poppenburg führte im Siegel ein Wappen mit einem Querbalken, auf dem sich drei fünfblättrige Rosen befanden. Diese Poppenburger Rose benutzt die Gemeinde Wennigsen noch heute als Wappen." Quelle und weitere Informationen: Wikipedia: Wennigsen / Geschichte

===============================

Weiterführende Links:
www.wennigsen.de/gemwen/index.php

(plus d'infos...)

Photo prise le 16 septembre 2006 (© pittigliani2005 / Flickr)

Voir aussi :
 wennigsen, wappen, emblem, findling, foundling, poppenburger_rose, 2006, 2000, 05_jahrhundert, 05th_century, 08_jahrhundert, 08th_century, 1230, wennicigissen, wennekessen, 1932, kleine_siedlung, 1199, 1206, copialbuch
 

Photos 08th_century